Cyprus Hotels: Luxury 5 star - Venus Beach Hotel
Русский / Deutsch/ English
Hotel Angebote | Bewertungen/Meinungen/Kritik | Hotel Datenblatt | KONTAKT | SITE MAP | CLUB PROGRAMM
Hotelsuche
Preise & Verfügbarkeit
Check-in
NÄCHTE
Check-out
CLUBCODE
ZIMMER
 
Erwachsener / Kind / Kleinkind
Zimmer 1:
/ /
Gold Hospitality Sponsor of the Pafos 2017 Ruropean capital of Culture.
Erleben Sie einen entspannenden Strandurlaub mit unseren hervorragenden Angeboten und profitieren Sie von den Vorteilen.
Hotelangebote Cyprus hotel deals & special offers
Venus Beach Hotel
P.O. Box 62309,
CY - 8063 Paphos
Zypern

Tel: +35726 949200
Fax: +35726 949224
info@venusbeachhotel.com

Das VBH ist jetzt auch ein ÖKO-Hotel mit einem aktiven Umweltkomitee.
Erfahren Sie mehr Green Hotel
Cyprus Hotels Luxury RoomsCyprus WeddingsCyprus HolidaysCyprus Holidays

ZYPERN PAPHOS – SEHENSWÜRDIGKEITEN IN DER NÄHEREN UMGEBUNG

 

ARCHÄOLOGISCHES MUSEUM, Dighenis Straße, Tel 26240215 beeindruckende Sammlung zypriotischer Antiken aus dem Gebiet von Paphos von der Jungsteinzeit bis 1.700 n. Chr.

 

BYZANTINISCHES MUSEUM im Gebäude des Bischofsitzes, Elysee Straße, Tel 26232092 Interessante Sammlung von Objekten aus byzantinische Zeit, einschließlich byzantinischer Ikonen vom 12. bis zum 18. Jahrhundert.

 

VOLKSKUNDEMUSEUM – Exo Vrisy 1, Tel  26232010 Aufschlussreiche private Sammlung von Gegenständen von der Steinzeit bis heute.

 

KÖNIGSGRÄBER – eine weite Anlage unterirdischer Gräber aus massivem Stein gehauen, datiert aus dem 4. vorchristlichen Jahrhundert, viele mit dorischen Säulen. Ob hier wirklich Könige begraben waren oder nicht, die Großartigkeit der Grabstätte gab diesem Ort den Namen.

 

KITRCHE DER HEILIGEN SOLOMONI – Kato Paphos, St. Paul Straße. Ursprünglich christliche Katakomben. Darüber steht ein heiliger Baum, der nach der Überlieferung Krankheiten jener heilen kann, die eine Opfergabe an seine Zweige hängen.

 

DIE MOSAIKE VON PAPHOS – Das Haus des Dionysos, das Haus des Theseus und das kürzlich ausgegrabene Haus des Aion. Die prunkvollen Mosaikböden dieser Villen Adliger werden als die großartigsten des gesamten östlichen Mittelmeerraumes angesehen. Sie zeigen vorwiegend Szenen aus der griechischen Mythologie in hervorragender Ausführung. Kato Paphos neben dem Hafen, Tel 26240217

 

DAS ODEON VON PAPHOS – ein kleines Theater aus dem 2. nachchristlichen Jahrhundert Vollkommen aus behauenen Kalksteinblöcken gebaut. Es wurde 1973 – 74 von einer Abteilung des Zypriotischen Ministeriums für Antiken entdeckt und wird jetzt regelmäßig für Musik- und Theateraufführungen benutzt.

 

SARANTA KOLONES (DIE VIERZIG SÄULEN) – Kato Paphos neben dem Hafen. Das Schloß wurde in den ersten Jahren der Regentschaft der Lusignans (Anfang  12. Jahrhundert) möglicherweise auf den Ruinen einer früheren Byzantinischen Burg erbaut, wurde 1222 von einem Erdbeben zerstört.

 

DIE BURG VON PAPHOS – Kato Paphos am Hafen. Ursprünglich als byzantinische Festung zum Schutz des Hafens gebaut, wurde von den Lusignans wieder aufgebaut und von den Venezianern 1570 zerstört, weil sie nicht in der Lage waren, sie gegen die Osmanen zu verteidigen. Nach Eroberung der Insel wurde die Burg von den Osmanen restauriert und verstärkt.

 

PANAYIA LIMENIOTISSA BASILICA – Kato Paphos. Aus frühchristlicher Zeit stammend, wahrscheinlich frühes 5. Jahrhundert, ist sie „Unserer Lieben Frau vom Hafen“ geweiht. Sie wurde im 7. Jahrhundert durch Araberüberfälle fast gänzlich zerstört.

 

PANAYIA CHRYSOPOLITISSA – Kato Paphos. Im 13. Jahrhundert über Ruinen der größten frühbyzantinischen Basilika Zyperns errichtet. Mit der so genannten Paulus-Säule, wo der Überlieferung nach der Apostel Paulus ausgepeitscht worden sein soll bevor der römische Statthalter Sergius Paulus zum Christentum bekehrt wurde. Die Ausgrabungen sind noch nicht abgeschlossen.

 

THEOSKEPASTI KIRCHE – Kato Paphos, mit der Front zu Hafen. Theoskepasti heißt „ von Gott bedeckt“, denn nach der Überlieferung schickte Gott einen Nebel, der die ursprüngliche Kirche vor den Überfällen der Araber beschützen sollte. Die moderne Kirche wurde 1923 erbaut.

 

PETRA TOU ROMIOU – die Geburtsstätte der Aphrodite, 25 km östlich von Paphos. Der Sage nach tauchte die Göttin der Liebe und Schönheit an diesem atemberaubenden Ort aus den Wellen. Auch das Bad der Aphrodite in Polis und die „Fontana Amorosa“ (Brunnen der Liebe) zeugen von ihrer offenbaren Vorliebe für diese Insel. In Kouklia finden sich Überreste des frühesten Heiligtums der Göttin. Petra tou Romiou „ DER FELSEN DES GRIECHEN“ ist mit dem legendären byzantinischen Helden Digenis Akritas verbunden, der die plündernden Sarazenen in der Bucht mit unglaublicher Stärke abwehrte, diesen Felsen auf das feindliche Schiff hievte, und es zerstörte.

 

LEMPA – 5 km von Paphos entfernt. Das Dorf Lempa ist historisch bedeutsam und liegt wunderschön am Meer. Die Verbindung zu prähistorischen Zeiten bezeugt eine Siedlung aus der  Kupferzeit. Der wirklichkeitsgetreue Nachbau verschiedener Wohngebäude, bietet eine Vorstellung des Lebens zu dieser Zeit, in der Nähe wurden zwei Häuser aus dieser Periode nachgebaut.

 

AYIOS NEOPHYTOS MONASTERY – wurde um 1.200 von dem zypriotischen Eremiten und Schriftsteller Neophytos gegründet. Die von ihm aus dem Berg gehauene „Encleistra“ enthält einige der schönsten byzantinischen Fresken aus dem 12. bis 15. Jahrhundert. In der Klosterkirche finden sich eine interessante Ikonensammlung und Reste von Fresken aus dem 16. Jahrhundert.

 

CHRYSOROYIATISSA MONASTERY – in einer herrlichen Landschaft gelegen, ist dieses Kloster „Unserer Lieben Frau vom Goldenen Granatapfel“ geweiht. Ursprünglich im 12. Jahrhundert gegründet, stammt das bestehende Gebäude aus 1770. Es beherbergt eine bedeutende Sammlung von Ikonen und Kirchenschätzen. Am 15. August werden eindrucksvolle Zeremonien und Feierlichkeiten abgehalten. Kürzlich wurde die alte Klosterkellerei wieder in Betrieb genommen, sie erzeugt einige der besten Jahrgangsweine, die in Zypern erhältlich sind.

 

BAD DER APHRODITE – eine atemberaubende Landschaft und die Assoziation mit Aphrodite. Nach der Legende pflegte die Göttin in einem Becken in einer nahen natürlichen, von einem alten Feigenbaum überschatteten Grotte  zu baden. Ein Pfad führt von hier zur 8 km entfernt gelegenen Fontana Amorosa, gegen Ende der Halbinsel Akamas. Eine Wanderung entlang dieses Pfades bietet unvergleichliche Ausblicke und unberührte Naturschönheiten.

The Venus Beach Hotel
Das Hotel
Zimmer & Suiten
Fotogalerie des Hotels
Hotelangebote
Hotelkritiken
Ökologisches Hotel
Hochzeiten
Venus Clubprogramm
Freizeit & Aktivitäten
Speisen
Restaurants & Bars
All-Inclusive
Unterhaltung
Sport
Strand
Konferenzen
Aphrodite Hall
Apollo Room
Adonis Room
Zypern
Ferien
Wetter
VBH - Plan
Buchen Sie direkt und mit Vertrauen
Wie Sie ein Zimmer buchen
Einfache & sichere Buchungsschritte
Sichere Buchungen

Wir akzeptieren alle Kreditkarten führender Kreditkartenunternehmen We accept all major credit cards for hotel reservations
Angaben & Bedingungen | Privatsphäre
Comodo SSL
© 2017 Venus Beach Hotel. All right reserved
SEO by Top SEO Sydney & Web Design by by HSComs